Unterschiedliche Wettkampfformen im Bogenschießen

 Bezeichnung  Beschreibung
FITA

Die bekannteste Form, hierbei wird mit 3 oder 6 Pfeilen auf genau definierte Entfernungen (18 bis 90 Meter) über eine ebene freie Fläche auf aufrecht stehende Zielscheiben geschossen. Jeder Schütze wird separat gewertet, wobei zusätzlich auch Mannschaftswertungen möglich sind.

LIGA

Ein Ableger der FITA beim Wettbewerb zwischen Vereinen, so richtig mit Tabellen, Ranglisten und Auf-, bzw. Abstiegskämpfen. Hierbei wird innerhalb 2 Minuten mit Mannschaften zu 3 Personen mit jeweils 2 Pfeilen auf 18 oder 30 Meter auf geschossen, und die Summe der Ringe entscheidet über Sieg oder Niederlage. Ein Sieg bringt 2, ein Unentschieden 1 und eine Niederlage leider 0 Punkte. Jeder Verein kämpft gegen jeden, Gewonnen hat, wer die meisten Punkte ergattern konnte, bei Punktgleichheit entscheiden die insgesamt in allen Begegnungen erzielten Ringe.

Feldbogen

Im Unterschied zur FITA ist die jeweilige Schussbahn beliebig in der Landschaft angeordnet, die Sicht kann durch Hindernisse wie Blätter oder Äste eingeschränkt sein, und die Ziele stehen in unbekannter Entfernung und teils mit Höhendifferenz. Ziele sind kleine schwarz-gelbe Zielscheiben. Aus der Anzahl der benötigten Pfeile bis zum ersten Treffer und der Position dieses Pfeiles ergibt sich dann die Punktezahl, maximal hat man 3 Versuche pro Ziel.

Jagd- oder 3D-Schießen

Ähnlich dem Feldbogen, mit dem Unterschied, dass alternativ zu Zielscheiben Tierfiguren aus Schaumstoff oder Tafeln mit Tierabbildern verwendet werden. Es ist eine Entsprechung zur (in Deutschland verbotenen) Jagd mit Pfeil und Bogen. Je nach Anzahl der benötigten Pfeile (maximal 3) und der Trefferlage werden Punkte vergeben.

Kyudo

Kyudo heißt das traditionelle japanische Bogenschießen, welches auf der alten Kriegstechnik der Samurai gründet und sich unter dem Einfluss des Zen-Buddhismus zu einer Kunstform entwickelte. Sowohl die Bauart des Bogens (stark asymetrisch), als auch die Technik des Schießens unterscheidet sich grundsätzlich von westlichen Formen des Bogenschießens.

Logo TSV Bogenschuetzen

Trainingszeiten

So ab 10:00 Uhr

Di ab 17:00 Uhr

 

ab 16. Oktober dienstags von 17 bis 22 Uhr in der Ludwig-Crößmann Halle

Vereine und Verbände